Unsere Vorgehensweise

Aufgrund unserer Erfahrung mit ähnlichen Fällen im Jahre 2009 haben wir eine erfolgreiche und transparente Vorgehensweise ausgearbeitet.

Wir arbeiten in Spanien mit erstklassigen Anwälten zusammen, die langjährige Erfahrung in internationalem Steuerrecht haben. Ein Honorar wird nur im Erfolgsfall fällig.

 

6 einfache Schritte zu Ihrer Steuererstattung.

  1. Sie nehmen über unsere Homepage oder per Telefon Kontakt mit uns auf.
  2. Wir rufen Sie zurück um alle Ihre Fragen zu klären und eventuelle Unklarheiten zu beseitigen.
  3. Wir überprüfen Ihre Unterlagen und unterstützen Sie diese zu vervollständigen.
  4. Da es bei der Erbschaftssteuer regionale Unterschiede gibt, geben wir Ihre Unterlagen je nach Autonomer Region an eine spanische Anwaltskanzlei weiter, mit der wir regelmäßig zusammenarbeiten. Alle unsere Partnerkanzleien haben langjährige Erfahrung in internationalem Steuerrecht.
  5. Sie erteilen der Anwaltskanzlei Vollmacht und schließen eine Honorarvereinbarung, die nur im Erfolgsfall greift.
  6. Unsere Partnerkanzlei setzt Ihren Anspruch auf Steuererstattung durch. Wir informieren Sie regelmäßig über den Stand der Dinge und unterstützen Sie bei der Kommunikation mit der spanischen Anwaltskanzlei.

Kontaktieren Sie uns jetzt gleich über das Kontaktformular auf der rechten Seite.